Effizientes Energiemanagement mit myXEnergy

Vom Zählpunkt bis zum Einsparpotenzial

myXEnergy ist ein skalierbares Energiemanagementsystem zur Analyse, Visualisierung und Optimierung von Energie- und Verbrauchsdaten. Mit detaillierten Auswertungen zu allen Verbrauchs- und Lastgangdaten in den Bereichen Strom, Gas, Wasser und Wärme haben Sie Ihren Energieverbrauch oder den Ihrer Kunden immer unter Kontrolle. Sie erhalten jederzeit transparente und konsolidierte Daten gemäß der Zertifizierung nach ISO 50001.

Dabei bedient das System die Anforderungen verschiedenster Zielgruppen:

 

 

Von der Datenakquise bis zur Optimierung

Mit myXEnergy sehen Sie jederzeit, wo wie viel Energie verbraucht wird. Die Lösung ermöglicht durch umfassendes  Energiemonitoring  & -controlling eine klare Identifikation der Verbräuche und Lastspitzen, der zugehörigen Prozesse, Geräte und Kostenstellen. Zukunftssicher ist myXEnergy für die sichere Verarbeitung großer und wachsender Datenmengen entwickelt. Detaillierte Analysen und die transparente Visualisierung dieser  Daten  sorgen für  permanente Informationen als Grundlage für Prognose-, Alarm- und Optimierungsfunktionen.

Die intuitive Handhabung, die einfache Installation und Konfiguration sowie die unkomplizierte Integration in bestehende Systeme garantieren einen geringen Kosten- und Schulungsaufwand. Dabei erfüllt myXEnergy die Anforderungen an transparente und konsolidierte Daten gemäß der Zertifizierung nach ISO 50001.

 

Datenerfassung & Datenquellen

myXEnergy erfasst vollautomatisiert alle Ihre Verbrauchsdaten zu Strom, Gas, Wasser und Wärme aus den verschiedensten Datenquellen. Standort-, prozess-, anlagengenau und übergreifend werden auch Größen wie Temperatur oder Luftdruck ermittelt. Das System kennzeichnet sich durch eine einfache Integration in die bestehende Infrastruktur, standardisierte Schnittstellen und die vollständige Kompatibilität mit EDM-/MDM und ERP-Systemen. So können Verbräuche, Zählerstände, Lastgänge und Stammdaten ohne großen Aufwand erfasst und ausgetauscht werden.

Die Datenerfassung kann dabei erfolgen

  • Über Datenformataustausch: Von der ZFA der Energieversorger werden die Verbrauchsdaten monatlich und automatisiert ins System importiert. myXEnergy verarbeitet alle relevanten Nachrichtentypen und Datenformate, wie z. B. EDIFACT, CSV oder XML.
  • Über einen Direktzugriff auf das bestehende Gebäudeleitsystem: Alle Verbrauchsdaten der unterschiedlichen Medien, die das bereits implementierte Leitsystem des Gebäudes liefert, werden über einen Router erfasst und in die Datenbank von myXEnergy importiert.
  • Über das Submetersystem der EBSnet: Diese besteht aus einem Industrie-Router, einem MBUS Master und den dazugehörigen Zählern.

Anschließend werden die Energiedaten in eine hochperformante Datenbank importiert.

 

Datenhaltung & Datenverarbeitung

myXEnergy ist unabhängig von Zählertechnologie oder Übertragungsstrecke für die sichere Verarbeitung großer und wachsender Datenmengen entwickelt. Im Speziellen für die Haltung von Energiedaten besitzt die Datenbankstruktur (Data Warehouse) eine hohe Skalierbarkeit. Alle zu importierenden Daten werden auf Vollständigkeit überprüft und mit weiteren Informationen wie zum Beispiel Stammdaten, Tarif- und Vertrags- oder Emissionsinformationen angereichert. Zugriffsgeschützt werden die erfassten Daten in der ausfallsicheren Datenbasis gelagert und historisiert. Alle Lastgangdaten zu Strom, Gas, Wasser und Wärme von Einzel- oder Multisite-Kunden werden nach betriebsrelevanten Kriterien ausgewertet. Die Auswertungen können in unserem Energiemanagementsystem nach Zählpunkten, Mess- und Kostenstellen, Gebäudetypen, Postleitzahlengebieten, Bilanzkreisen und vielen weiteren Kriterien erfolgen. Dadurch können Lastgangspitzen, auffällige Blindstromanteile und andere wichtige Indikatoren ermittelt werden. Eine tabellarische Auswertung und eine grafische Visualisierung erfolgt im Energiemanagementsystem über frei definierbare Zeitperioden hinweg und ermöglichen die aussagekräftige Erstellung von Managementberichten. Berichte und Auswertungen sind per E-Mail oder Download im PDF-, XLS- oder CSV-Format realisierbar.

 

Datenvisualisierung & Analyse

Optimierung erfordert Transparenz. MyXEnergy bietet individuelle Analysen, detaillierte Verbrauchs- und Kostenberichte, Historien, Benchmarking, Benachrichtigungen bei Abweichungen in Echtzeit oder aussagekräftige Managementberichte und mehr. Dabei legen wir Wert auf höchste Datenqualität. Die Visualisierung aktueller oder historischer Verbrauchsverläufe und des künftigen Verbrauchsverhaltens ist in unterschiedlichen Darstellungsformen, wie z. B. Balken-, Linien- oder Flächendiagrammen über frei definierbare Zeitperioden möglich. Layout und Design können flexibel an die Corporate Identity des Nutzers angepasst werden. Die Analyse und Prognosen ermöglichen eine optimale Verbrauchs- und Kostentransparenz und damit effizientes Energiemanagement. Alle Informationen sind über vielfältigste Tools abrufbar – vom Newsletter, Widget und Portal bis zu mobilen Endgeräten. Im Falle von Betriebs- und Versorgungsstörungen erfolgen die Benachrichtigung sowie die Identifikation von verbrauchsbezogenen Auffälligkeiten und verursachenden Prozessen automatisch.

 

Optimierung

Die kontinuierliche Überwachung Ihrer Verbräuche sowie detaillierte Prognose- und Steuerungsfunktionen ermöglichen einen effizienten Umgang mit der Ressource Energie. Damit Sie schnell und wirtschaftlich handeln können, sorgen die konsolidierten Daten und Analysen dafür, dass Sie Energieverschwendungen und Einsparpotenziale sicher identifizieren. Mit myXEnergy erhalten Sie eine solide Grundlage für die nachhaltige Optimierung des Energieverbrauchs und der CO2-Emission von bis zu 20 %.

 

Nachfolgend ein paar Eindrücke der Software

 


Weitere Informationen

Schauen Sie hier den aktuellen Produktflyer myXEnergy an.

Lösungen

Referenzen

Partner
Kunden

Aktuelles

Termine
Pressemitteilungen
Fachbeiträge

Unternehmen

EBSnet | eEnergy Software GmbH
Friedenstr. 18 • 93053 Regensburg
Tel.: +49 941 94260-200
Fax: +49 941 94260-222
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!