myXEnergy: Neues Design und mehr Funktionalität für Ihr Energiemonitoring

Ein aufwendiges Redesign, das bereits im Januar 2012 startete, ist endgültig abgeschlossen. Unsere Energiemonitoringlösung wurde komplett überarbeitet und erhielt zudem eine neue technologische Basis. Mit dem Redesign konnten wir unsere bisherigen Stärken weiter ausbauen und die Software auch für andere Zielgruppen interessant gestalten.

Seit einigen Wochen läuft die Software nun produktiv bei unseren Kunden, die das Redesign durch ein  kostenloses Upgrade erhalten haben. Die Resonanz darauf fiel sehr positiv aus, wobei neben dem neuen Design vor allem auch das überarbeitete Bedienkonzept unsere Anwender überzeugte. Mit der gesteigerten Perfomance und dem erweiteren Funktionsumfang geben wir unseren Kunden nun ein Werkzeug an die Hand, mit dem sie ihren Energieverbrauch weiter reduzieren können.

Nachfolgend ein paar Eindrücke des Redesigns:

 

Hier ein Ausschnitt der neuen Funktionen:

  • Erweiterte Datenimportschnittstelle (Kunden können mittels individuellen CSV-Dateien Energiewerte an das System übertragen)
  • Medienübergreifende Analysen (z.B. Strom, Gas, Wasser, Wärme und Kälte)
  • Ein Report-Wizard, der den Kunden unterstützt, automatisierte Batchläufe (z.B. CSV- oder PDF-Berichte) einzurichten
  • Logbuch (Importschnittstelle wird überwacht und Datenübertragungen können vom Benutzer mitverfolgt werden)
  • Userbezogene Schwellwertmeldungen können gesetzt werden. Die Alarmierung erfolgt auf Basis einer E-Mail oder Logbucheintrag
  • Erweitertes Benchmarking (z.B. für Anlagenbauer oder Filialisten)
  • Kostenstellenbetrachtung (z.B. Energiekostenzuordnung)
  • Umrechnungsmöglichkeiten (Verbrauch/Fläche, Verbrauch/Mitarbeiter, C02-Werte, Eurobeträge und vieles mehr)
  • Formeleditor zur Berechnung von individuellen Kennzahlen (Wirkungsgrade, Energiekosten je Stück, etc.)
  • Periodenvergleiche (Möglichkeit zwei Zeitbereiche grafisch zu überlagern)
  • Direktvergleiche (Möglichkeit zur medienübergreifenden grafischen Überlagerung)
  • Witterungsbereinigung
  • Erweiterte Submeteranbindung (Liste der Hardwarehersteller auf Anfrage)
  • Möglichkeit zur Anbindung von Siemens GLT Systemen (z.B. durch spezielles Austauschformat)

Weitere Informationen zum Produkt myXEnergy finden Sie hier

 

Oder wenden Sie sich direkt an die Fachabteilung:

Philipp Prechtner
Produktmanager myXEnergy
Telefon: +49 (941) 94260-126
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lösungen

Referenzen

Partner
Kunden

Aktuelles

Termine
Pressemitteilungen
Fachbeiträge

Unternehmen

EBSnet | eEnergy Software GmbH
Friedenstr. 18 • 93053 Regensburg
Tel.: +49 941 94260-200
Fax: +49 941 94260-222
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!